Downloads

Downloads 

Sie benötigen einen guten Ratschlag oder möchten andere über die Gefahren des Internets informieren. Im Downloadbereich stehen Ihnen mehrere Broschüren und Infomaterial zur Verfügung. Das hier bereitgestellte Material wird zum Teil auch vor Ort in den Dienststellen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Nutzen sie auch das bundesweite und vielseitige Angebot der polizeilichen Kriminalprävention unter www.polizei-beratung.de 

Allgemeine Hinweise

Die hier angebotenen Downloads liegen in der Regel im PDF-Format vor. Zum Öffnen benötigen Sie einen entsprechenden PDF-Reader. Teilweise können Sie die Materialien auch in gedruckter Form bei Ihrer Polizeidienststelle vor Ort kostenfrei erhalten.



Download 2 MB Pdf
Handreichung beschreibt zunächst körperliche wie seelische Erscheinungsformen von Kindesmisshandlung sowie Formen der Kindesvernachlässigung. Im Anschluss daran stellt sie wesentliche Ursachen bzw. Risikofaktoren für solche Gefährdung des Kindeswohls dar. Die Erscheinungsform des sexuellen Missbrauchs bleibt dabei bewusst ausgeklammert. Ein weiteres Kapitel befasst sich mit den Symptomen, die auf Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung hinweisen könnten. Besonders ausführlich befasst sich die Handreichung mit Empfehlungen, wie im Falle eines Verdachts auf Kindesmisshandlung oder -vernachlässigung reagiert werden sollte bzw. welche Handlungsmöglichkeiten bestehen. Um die Handlungssicherheit von Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften sowie ehrenamtlich tätigen Personen in der Kinder- und Jugendarbeit zu stärken, wird über rechtliche Regelungen informiert. Abschließend sind verschiedene weiterführende Informationen u. a. zu möglichen Kontaktstellen sowie zu Informationsquellen aufgeführt. 




Download 675 KB Pdf

Mit dem Formular können Wertgegenstände vollständig erfasst und beschrieben werden. Bei Diebstahl oder Verlust ist dies nützlich für die Schadensabwicklung mit der Versicherung - und vor allem eine Fahndungshilfe für die Polizei nach einem Einbruch.  







Download 12 MB Pdf
Der Jahresbericht der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention dokumentiert die im Berichtsjahr durchgeführten oder im Planungsstadium befindlichen Projekte des Programms Polizeiliche Kriminalprävention. Dabei werden die Projekte im Hinblick auf das dahinter liegende Problem, die Vorgehensweise, Ziele, Zielgruppen und Ergebnisse kurz beschrieben. Im Anhang findet sich u.a. eine Übersicht über das Informationsangebot des Programms Polizeiliche Kriminalprävention.