Dienstag, 6. Juni 2017

Cyberangriffe auf Banken und deren Kunden nehmen zu


https://www.nzz.ch/finanzen/sicherheit-beim-e-banking-so-schuetzt-man-sich-vor-bankraeubern-im-internet-ld.141753

So schützt man sich vor Bankräubern im Internet
Die Cyberangriffe auf Banken und deren Kunden nehmen zu. Mit wenigen Vorsichtsmassnahmen lässt sich die Sicherheit beim Online-Banking deutlich erhöhen. (nzz.ch)

Mittwoch, 24. Mai 2017

Einbruch in Bäckerei - Täter entkommen mit Bargeld - Polizei sucht Zeugen

MELDUNGEN VON
Polizei Düsseldorf


23.05 .2017 – 15:27
Polizei Düsseldorf
Düsseldorf (ots) - Carlstadt - Einbruch in Bäckerei - Täter entkommen mit Bargeld - Polizei sucht Zeugen Nach einem Einbruch in eine Bäckerei in Carlstadt gestern zwischen 23 Uhr und 4 Uhr heute Morgen, sucht die Polizei Zeugen, die Verdächtiges gesehen oder gehört haben. Bislang unbekannte ...
MELDUNG ÖFFNEN

Montag, 22. Mai 2017

Einbruch in Juweliergeschäft - Täter entkommen mit hochwertigem Schmuck - Polizei sucht Zeugen



Düsseldorf (ots) - Stadtmitte - Einbruch in Juweliergeschäft - Täter entkommen mit hochwertigem Schmuck - Polizei sucht Zeugen

Montag, 22. Mai 2017, 5.50 Uhr

Nach einem Einbruch in ein Juweliergeschäft heute am frühen Morgen an der Königsallee, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachtet haben. Unbekannte Täter hatten sich Zutritt zu dem Ladenlokal verschafft und Schmuck entwendet.

Nach ersten Ermittlungen der Spezialisten des Einbruchkommissariats hatten der oder die Täter die Eingangstür eines leerstehenden Geschäftsraums aufgehebelt und im Anschluss mit einem Werkzeug ein Loch in eine Wand, die an das Juweliergeschäft angrenzt, gestemmt. Nachdem die Wand durchbrochen war, gelangten sie in das Objekt, entwendeten Gold- und Silberschmuck und verließen unerkannt wieder auf dem Einstiegsweg das Ladenlokal. Die Beamten sicherten Spuren.

Das Kriminalkommissariat 14 der Düsseldorfer Polizei bittet nun Zeugen, die heute Morgen und/oder in den Tagen zuvor Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Rückfragen bitte an: Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch Deutscher Blog für Kriminalprävention http://sicherleben.blogspot.de/